travelling without moving 

ortsspezifische Licht-Raum-Intervention 2012, Plexiglas, Nylonfaden

 

Mayrhofen/Tirol (2000m Seehöhe)  30x2m

Tabakfabrik Linz  40x2m




 

Durch das lebendige Spiel spezieller Gläser – die sich in unterschiedlicher Geschwindigkeit um ihre eigene Achse drehen – entsteht eine wechselhafte Inszenierung des Raumes und seiner Umgebung. Der Blick darauf bricht sich in Spiegelung, Transparenz, Farbveränderung und Bewegung der Gläser. Je nach Lichtintensität und Lichtsituation entstehen neue Reflexionen. Die Lichter und Schatten wandern, verblassen, verschwinden und tauchen anderorts wieder auf. Der Spielort vermittelt abhängig von den Bedingungen (Licht, Wind/Luft-ströme, Standort der Rezipienten) stets veränderliche Einblicke.